D. Kaesler, Soziologische Abenteuer