Dallago und Segantini: eine philosophische Aesthetik