Sich wandelnde Wahrheit und selbstkritisches Lesen. Nietzsche-Variationen